Mit einem Projekt gegen die Krise bietet DillySocks seit neustem nun auch Gesichtsmasken aus nachhaltiger Baumwolle im farbenfrohen DillySocks-Design. Die Masken sind einzeln oder im Set mit den passenden Socken erhältlich und garantieren jedenfalls ein gutes Gewissen. Denn der Erlös geht vollständig an die Corona-Nothilfe der Caritas.

Zugegebenermassen hat es bei mir eine Weile gedauert, bis ich mich zum Thema Masken durchringen konnte. Brauchen wir das überhaupt? Nützen sie was? Sieht das nicht einfach nur doof aus? Doch dann wurde mir klar, dass wir um die Dinger schlichtweg in bestimmten Momenten und an bestimmten Orten nicht herumkommen.

Just in diesem Moment stolperte ich über das neue Projekt von DillySocks. Der Sockenhersteller, der an sich für seine farbenfrohen und nachhaltigen Socken bekannt ist, stellt nun zugunsten der Corona-Nothilfe der Caritas auch Gesichtsmasken her. Gefertigt werden die Masken aus dem Sockenbestand, also ebenfalls ressourcenschonend und aus hochwertiger BIO-Baumwolle mit Oeko-Tex Standard 100.

Insgesamt gibt es zehn verschiedene Designs von farbigen Kiwis und Erdbeeren über knallbunte Tupfen, Herzen und Streifen bis hin zu eher klassischen Modellen mit Rauten in eher dezenten Farben. Persönlich sagen mir die Letzteren am meisten zu und bestellt habe ich nun zwei Sets: Das «Royal Dice» und das «Water Shadow» Package. Schliesslich können die Masken in der Waschmaschine gewaschen werden und sind so auch wiederverwendbar.

DillySocks und Masken bestellen

Pin It on Pinterest