Müller Optik – Familienunternehmen und Optiker-Imperium

Sponsored

«Du hast Rabattcodes. Ich habe Stil.» Diesen Spruch las ich heute morgen und dachte mir «hat was». Denn selten beherrscht einer beides. Eine Stunde später durfte ich Dominik Müller kennenlernen und habe dabei realisiert, dass er zu den wenigen zählt, die tatsächlich beides verstehen und umsetzen – verteilt auf verschiedene Geschäftsfelder in der Optikerbranche.

Was vor rund 40 Jahren mit der Gründung des Optikerfachgeschäftes Müller Optik durch Bruno Müller begann, hat sich in zweiter Generation zunehmend in ein Familienunternehmen und Optiker-Imperium gewandelt. Seit 2006 leitet Dominik, der voll auf «die Kraft des positiven Denkens vertraut», das Fachgeschäft mit Leib und Seele. Sein Vater unterstützt das Unternehmen weiterhin als Seniorberater, seine Frau Jasmin in den Bereichen HR und Finance, seine Schwester Nina beratend als Augenoptikerin.

«Wir beraten kompetent und ehrlich», sagt er, was ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen kann. «Auch wenn das nicht immer ganz einfach ist. Viele kommen bereits mit einer Idee und wollen eine dicke, grosse oder rote Brille, was manchmal nicht ideal zur Physiognomie passt. Dann müssen wir das rüberbringen, ohne dass der Kunde nachher betupft ist. Wir versuchen ihn dann ehrlich zu lenken, damit der Kunde schliesslich eine gut sitzende Brille hat, mit der er auch gut aussieht.»

Parallel dazu hat Dominik das Unternehmen in den letzten Jahren mit neuen Geschäftsfeldern stark ausgebaut. So ist er auch Mitgründer der Vision Group, eine der führenden Schweizer Plattformen für den Vertrieb von Kontaktlinsen und Sonnenbrillen, in die er im Zuge eines Konsolidierungsprozesses nebst den von ihm gegründeten Online-Kontaktlinsen-Anbieter lensvision.ch noch einige weitere namhafte Anbieter integriert hat. «Mit der Vision Group sind wir derzeit Technologieführer», erklärt er.

Doch damit nicht genug. Auch das Augenarztzentrum, welches er gemeinsam mit seinem Schwiegervater Heinrich Schneider gegründet hat, ist Teil seines Imperiums. Abgedeckt werden dort weitreichende Beratungen und Behandlungen im Bereich der Augenheilkunde, Ophthalmochirurgie, Optometrie und Orthooptik. Vereinfacht gesagt alles von der Linsenberatung über Laserbehandlungen bis hin zu Linsenimplantaten und der Behandlung von Augenkrankheiten wie dem Grauen Star, der im Augenarztzentrum mit dem neusten Femtosekundenlaser operiert wird.

Und nein, das war’s noch nicht. Auch Lupenbrillen24.ch gehört zu seinem Imperium. Ein Unternehmen, das kompetent Mediziner über den Gebrauch von Medizinal-Lupenbrillen berät.

In Kombination decken die Unternehmen end-to-end alles rund ums Auge ab. Brillen, Kontaktlinsen, Augenheilkunde, Chirurgie-Lupenbrillen. Doch das Eigentliche was mich dabei fasziniert, ist, wie Dominik unternehmerisch ganz unterschiedliche Ansätze von Qualitäts- über Preis- und Technologieführerschaft unter einen Hut bekommt. Chapeau!

Mehr über Müller Optik

Pin It on Pinterest