Vyn sneaker
© VYN Sneaker

VYN Sneaker – Wear, Care, Repair

Sponsored

Turnschuhe gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, leider entsprechend auch Abfallberge von gebrauchten und nicht mehr benötigten Sneakers.

Dies fiel Catherine Meuter auf ihren vielen Reisen auf, als sie noch als Schuhdesignerin für das berühmte Fashionlabel Giorgio Armani tätig war. Damit begann für sie eine längere Sinnesreise über Abfallreduzierung, Umweltschutz, Langlebigkeit und die Frage, wie sich diese Nachhaltigkeit nach Möglichkeit mit Style, Qualität, Komfort und Authentizität verbinden lässt.

Sie besuchte männliche Freunde und Bekannte und schaute in ihre Schuhschränke, um festzustellen, dass sich die Männer nur ungern von ihren geliebten, jedoch ausgelatschten Sneakers verabschieden wollen.

Catherine Meuter wurde klar, dass ein Turnschuh kreiert werden muss, der alle positiven Attribute erfüllt, der nicht nur stylish und mit allem Komfort daherkommt, sondern als „Sneaker for nature“ auch seinen Beitrag an die Nachhaltigkeit bietet.

Der weltweit erste reparierbare Sneaker

So gründete sie mit dem Industriedesigner und Sinnesbruder Stephan Mathys 2019 die Sneakermarke VYN. Der in einem traditionsträchtigen Familienbetrieb in der Toskana (welche auch Luxusbrands wie Balenciaga und Celine Schuhe produziert) handgemachte, aus bloss einer Naht hergestellte Schuh besticht nicht nur durch seine zeitlose Schönheit, die sehr hohen Qualität und den bequemen Tragekomfort, sondern auch durch das „Repair Kit“, welches mitgeliefert wird. Ja genau, richtig gelesen, ein «Reparatursatz». Denn der VYN ist der erste reparierbare Sneaker der Welt! Sie sind so entwickelt, dass man sie tragen, pflegen und dann auch selbst reparieren kann. Mit der mitgelieferten Münze, die nicht nur Glück bringen soll, kann auch der Absatz weggeklickt und mit dem mitgelieferten Ersatz ausgetauscht werden. Dies ermöglicht einen deutlich längeren Lebenszyklus des Sneakers. Ganz nach der Philosophie von VYN „Wear, Care, Repair“.

Dieser einmalige Sneaker wird von modernen Männern getragen, denen nicht nur der Sinn für Schönheit, Exklusivität und Schuhmacherkunst wichtig ist, sondern die auch Teil dieses wichtigen „Circular Sneaker System“ sein wollen.

500 Paar des VYN ONE sind bis heute als limitierte Edition produziert worden und 200 Paar wurden letzten Herbst durch einen 3-monatigem Pre-Sale von Catherine persönlich verkauft.

Denn so unique wie der VYN ist, so einzigartig ist auch die Anschaffung des Schuhs. Den Gründern ist nicht nur die Herstellung des Sneakers wichtig, sondern auch die Beratung und der Verkauf.

Zurzeit lässt sich der Sneaker in Glattbrugg und Bern anprobieren und kann anschliessend direkt über die Webseite bestellt werden. In Basel betreut die Gründerin Catherine Meuter die Kunden persönlich im Launchlabs / Gundeldingerfeld, wo die Sneakers dann auch direkt mitgenommen werden können.

Ihr Ziel ist es, das man(n) den Schuh bald in der ganzen Schweiz an kleinen, bedienten Pop-Up-Ständen, z.B. in Hotel-Lobbies oder Bars, anprobieren und dann gleich online bestellen kann. Der persönliche Kontakt zu den Kunden ist der VYN-Gründerin enorm wichtig. Denn der künftige „VYNNER“, wie sie ihre Community-Mitglieder bezeichnen, wird nicht nur mit einem neuen Schuh durch die Welt gehen, sondern auch ein wichtiges Statement durch die Welt tragen: «Buy less, appreciate more and love for longer.“

Das limitierte VYN ONE- Set besteht aus einem Paar Premium Leder Sneaker,  passende Schuhspanner aus Zedernholz, einem Ersatz Absatz und einem Care-Set kann online für 480 CHF gekauft werden.

Mehr über VYN

Pin It on Pinterest