Guarda Val Maiensässhotel
zvg

Guarda Val Limitless – grenzenlos erleben

Das Guarda Val Maiensäss-Hotel und seine Umwelt sind gleichzeitig Ruhe- und Krafttort. Wem der Sinn nach wilder Romantik in der freien Natur steht, den nimmt das Guarda-Val-Team neuerdings mit auf eine Reise zum Ursprung des Berglebens. Dabei kann man praktische Erfahrungen machen beim Kühe melken und Open-Air Kochen, sowie mystische Momente erleben beim Blick in die Sterne mit dem Teleskop.

Guarda Val Hotel

Mehrmals pro Woche nimmt das Guarda-Val-Team die Gäste mit auf Entdeckungsreise. Es geht zurück in die Natur, durch die atemberaubende Bündner Bergwelt in ihrer Vielfalt. Mal hilft man dem Bauern beim Melken oder Käse herstellen. Mal entdeckt man die Umgebung hoch zu Pferd oder man schlendert ganz einfach barfuss durch den Wald. Die Kulinarik kommt beim gemeinsamen Kochen auf dem Feuerring nicht zu kurz. Noch nie hat eine Mahlzeit so gut geschmeckt, wie die selbst gesammelten Pilze und der frisch geangelte Fisch mit den heimischen Kräutern. Zusammen mit offenen Augen durch die Wälder und über die Wiesen zu streifen, ist gesund – dabei werden viele Glückshormone freigesetzt.

Wer sich lieber nicht gänzlich auf sein Angler- und Sammlerglück verlassen will, dem bietet das Guarda Val ab diesem Sommer eine neue, dritte Küche mit höchstem Erlebnis-Faktor: die Outdoor Küche Fö. Abenteuerlich, ursprünglich und doch luxuriös. Die Gäste sind hautnah dabei, wenn deliziöse Menüs über lichterloh brennenden Wacholderzweigen entstehen. Das Bratgut wird auf Heu gegrillt oder in der Glut gegart. Anschliessend wird alles gleich an Ort und Stelle kredenzt.

Im Guarda Val startet der Tag energetisierend, zum Beispiel bei Morgenritualen wie dem Kneippen auf dem Dorfplatz. Doch sind bei all den Eindrücken Momente der Ruhe wichtig. Diese findet man im Guarda Sana. Über den Dorfplatz geht es zur Blockhaussauna, danach in das Holzzuber-Molkebad auf der Blumenwiese. Erfahrene Therapeuten verwöhnen mit wohltuenden Massagen, die Heilkräuter-Essenzen unterstützen beim Lösen von Verspannungen. Anschliessend gönnt man sich die Ruhe auf der Heubühne mit Blick über das weite Tal.

So richtig romantisch wird es nachts. Der Blick durchs Teleskop relativiert alles und lässt den Alltag für einen Moment verschwindend klein und unbedeutend wirken. Dem Mond so nah sein wie nie, das Strahlen des Polarsterns fühlen, kosmische Phänomene erleben, die Lichtjahre entfernt sind. Wer denkt da nicht an die Kindheitserlebnisse in warmen Sommernächten? Im Guarda Val Maiensäss-Hotel entscheiden die Gäste aber selbst, wann sie sich ins himmlisch bequeme Bett fallen lassen möchten.

Mehr über das Guarda Val

 

Pin It on Pinterest