Der Laden ist eine Augenweide; die Produkte sind ein Gedicht. Wer das Ladenlokal an der Münstergasse 19 betritt, kommt in der Regel aus dem Staunen nicht mehr heraus. Und obwohl ich selbst etliche Male bereits dort war, erliege auch ich dem Zauber dieses wunderbaren Delikatessengeschäftes jedes Mal aufs Neue.

Noch heute wird das traditionsreiche Kolonialwarengeschäft, mittlerweile in der fünften Generation, von der Familie Schwarzenbach geführt. Das Warensortiment reicht von hervorragenden Premiumkaffees und Teespezialitäten über erlesene Gewürze bis hin zu exotischen Dörrfrüchten sowie Schokoladen, Teigwaren und einer besonderen Auswahl an Konfituren, Honigen und Hülsenfrüchten. Mein persönlicher Favorit: Die Schokomandeln „La Flor“, die in der gleichnamigen, kleinen und vor allem sehr feinen Schokoladenmanufaktur in Zürich hergestellt werden.

Mehr darüber

Pin It on Pinterest