Besonders elegant im Schnitt, stilvoll und bequem sind sie – die Männer-Badeshorts von Orlebar Brown, die seit «Skyfall» (2012) auch offizieller Badehosenlieferant von niemand geringerem als James Bond 007 ist.

Dass Daniel Craig die Badehose einmal tragen wird, war für den Gründer Adam Brown in etwa so vorhersehbar wie seine eigene Karriere im Fashion Business. Die Idee, Bade-Shorts auf den Markt zu bringen, kam dem ehemaligen Portrait-Fotografen, der auch jahrelang im Wohltätigkeitssektor tätig war, denn eher durch Zufall. Es war im 2005, als er in Rajasthan zum 40. Geburtstag eines Freundes eingeladen war und ihm klar wurde, dass er in seiner Badehose vom Pool nicht zum Mittagessen konnte.

The idea for Orlebar Brown was not swim shorts, but shorts you can swim in”

Im Grunde braucht es keine Bade-Shorts, sondern eine Shorts, mit der man auch schwimmen kann. Also eine Shorts, in der man nach dem Pool einen Drink an der Bar nehmen kann und dabei immer noch angezogen aussieht. Mit dieser Vorstellung begann er seine erste Serie zu fertigen, die sich nebst schnell trocknendem Material durch eine herausragende Schnittführung auszeichnet. Wir legen viel Wert auf die Produktion, Details und Herkunft der Materialien, erklärt er in seinen Interviews.

Das Niveau des 12-stufigen Herstellungsprozess entspricht auch eigentlich eher dem einer Anzughose. Einzelne Teile, wie die Reissverschlüsse, Druckknöpfe und die seitlichen Zugbänder, welche aus Italien stammen, werden von Hand angebracht. Produziert wird grösstenteils in Europa, mehrheitlich in Portugal. Qualität, die sich meiner Meinung nach lohnt und immer mehr Fans hat.

Die Kollektion von Orlebar Brown ist im Übrigen mittlerweile auch auf Freizeit-Shorts und T-Shirts erweitert. Ausgewählte Must-haves, wie die «Bulldog», gibt es bei einzigart – selected design in Aarau, Luzern und in Zürich im Seefeld sowie an der Josefstrasse und online.

Online bestellen bei einzigart

Pin It on Pinterest