Noch immer habe ich den würzig, harzigen Geruch von verbrannten Nadelhölzern in der Nase und sehe Patrick Marxer vor mir, dem die Funken aus seinem Räucherkessel ins Gesicht springen.

Nur das Besondere

Patrick Marxer ist Inhaber von Das Pure. Von Beruf Räuchermeister. Geräuchert werden in der ehemaligen Strumpffabrik in Wetzikon vor allem Fische, aber auch Würste. In Frage kommt für ihn nur das Besondere. Alles ausgewählte Produkte: Irischer Bio-Zuchtlachs, nachhaltig gefischter Sockey aus Alaska, Schweizer Eismeersaibling, Bio Kuh Entrecôte, Mostbröckli sowie diverse Bratwürste (Merguez, Arven-Bratwurst, Holunder-Pfefferminzbratwurst, etc.).

Das Smokgut entscheidet über das Aroma

Für jedes Produkt hat Patrick seine eigene Räuchermischung parat. Je nach Smokgut kommen ganz andere Aromen zum Vorschein. Damit zu experimentieren ist seine Leidenschaft, erzählt er mir. Und seine Geschichte, dass alles vor vielen Jahren in einer kalten Winternacht um die Weihnachtszeit begann als er sichtlich enttäuscht war über den angebotenen Lachs. Deshalb entschied er sich, seinen eigenen Fisch zu räuchern und baute kurzerhand mitten im Wald ein Zelt auf, machte ein Feuer und räucherte die ganze Nacht Lachs. Seit jenem Abend hat er sich zur Aufgabe gemacht, gute Produkte noch besser zu machen.

Meine Leidenschaft für die Produkte des Räuchermeister’s begann an einem der legendären Pop up Abende von Wood Food. Damals räucherte ValeFritz seinem Publikum mit den Arven-Bratwürsten ein, die nicht nur bei mir grossen Eindruck hinterliessen.

Die Würste wie auch die ausgezeichneten geräucherten Lachse können im übrigen online bezogen werden. Doch ein Besuch vor Ort in Wetzikon lohnt sich. Den rauchigen Geruch aus der Manufaktur werden Sie so schnell nicht vergessen!

Online bestellen

Pin It on Pinterest